Zurück zur Startseite
 Startseite   Kontakt   Impressum   English  Zitat von Friedrich Jürgenson

Hypothesen zur Entstehung des Tonbandstimmen-Phänomens

Das Verstehen undeutlicher Sprachstrukturen

1. Hohe optische Auflösung bei genauer Fixierung:

Abb.: Mosaikbild (20 x 25 Punkte)
Mosaikbild (20 x 25 Punkte)

    

Abb.: Original (180 x 225 Punkte)
Original (180 x 225 Punkte)

Beim linken Bild sieht man bei genauer Fixierung nur die grauen Kästchen, ohne deren "Bedeutung" zu erkennen: Viel Shannon-Information, aber keine pragmatische Information.



2. Geringe optische Auflösung nach Unscharfstellen des Blickes:
(simuliert durch mehrmaliges "Verwischen" mittels Grafikprogramm)

Abb.: Mosaikbild (20 x 25 Punkte)
Mosaikbild (20 x 25 Punkte)

    

Abb.: Original (180 x 225 Punkte)
Original (180 x 225 Punkte)

Die grauen Kästchen sind verschwunden und man erkennt (mit etwas Phantasie) das Portrait von Friedrich Jürgenson: Wenig Shannon-Information, viel pragmatische Information. Bemerkenswert ist, daß sich beide Bilder nun kaum noch voneinander unterscheiden, d.h. daß bei genügend unscharfer Übertragung kaum noch feststellbar ist, ob eine Bedeutungsinformation mit 500 (= 20 x 25) oder mit 40.500 (= 180 x 225) Informationseinheiten übertragen wird.